Zum Inhalt springen

Sicherheitssteigbügel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Sicherheitssteigbügel Ratgeber
Rate this post

Im Falle eines Sturzes können Sicherheitssteigbügel verhindern, dass Dein Fuß im Steigbügel hängen bleibt und Du hinter Deinem Pferd hergezogen wirst. So bieten sie bei einem Unfall zusätzliche Sicherheit für den Reiter.

In diesem Beitrag haben wir Dir alles Wichtige rund um den Sicherheitssteigbügel zusammengefasst und widmen uns zudem aktuellen Produkt-Tests.

Unsere Favoriten

Der Bestseller unter den Sicherheitssteigbügeln: Acavallo Arena Alupro*
„Leichte Aluminium-Sicherheitssteigbügel mit seitlich auslösendem Mechanismus.“

Die besten Sicherheitssteigbügel unter 50 Euro: Sicherheitssteigbügel von Faderr*
„Preiswerte, robuste Sicherheitssteigbügel mit Gelenk.“

Die besten Sicherheitssteigbügel für Deine Gelenke: Sprenger Flexcite*
„Hochwertiger Sicherheitssteigbügel mit 4-Gelenk-System schont Gelenke und Bänder.“

Die besten Sicherheitssteigbügel mit praktischer Einhängfunktion: Freejump Soft Up Pro*
„Sicherheitssteigbügel mit elastischer und oben offener Seite, beliebt bei Spitzenreitern im Springsport.“

Die besten Sicherheitssteigbügel mit Gummi: Sicherheitssteigbügel von HKM*
„Preiswerte Sicherheitssteigbügel aus Edelstahl mit Gummi-Mechanismus.“

Die besten Sicherheitssteigbügel für Westernreiten: Tough 1 EZ Out Sicherheitssteigbügel*
„Sicherheitssteigbügel mit seitlichem Öffnungsmechanismus im Westernstyle.“

Die besten Sicherheitssteigbügel mit optimaler Balance: Sprenger Bow Balance*
„Gelenkschonende und perfekt ausbalancierte Sicherheitssteigbügel mit 4 Gelenken für eine optimale Fußhaltung.“

Die besten Sicherheitssteigbügel für sicheren Durchrutschschutz: Compositi Steigbügeleinlage mit Kappe*
„Sicherheitssteigbügel für Kinder und Anfänger mit besonders sicherer Fußkappe.“

Das Wichtigste in Kürze

  • Sicherheitssteigbügel dienen der Sicherheit bei einem Reitunfall.
  • Es gibt verschiedene Mechanismen und Bauweisen der Steigbügel, durch welche Dein Fuß freigegeben werden kann.
  • Das Prinzip: unter Druck löst der Mechanismus aus und öffnet den Bügel oder klappt ein.
  • Sicherheitssteigbügel sind sowohl für Anfängern als auch Fortgeschrittene zu empfehlen.
  • In bestimmten Disziplinen sind Sicherheitssteigbügel besonders häufig vertreten: Springreiten, Vielseitigkeitsreiten oder beim Ausreiten im Gelände. Beim Dressur- oder Westernreiten sind diese bisher eher seltener zu sehen.
  • Auch für das Westernreiten gibt es spezielle Steigbügel, die sich bei einem Sturz öffnen können.

Die besten Sicherheitssteigbügel: Favoriten der Redaktion

In diesem Abschnitt haben wir Dir unsere Favoriten zusammengestellt und stellen diese ausführlich vor.

Der Bestseller unter den Sicherheitssteigbügeln: Acavallo Arena Alupro

Was uns gefällt:

  • breite Trittfläche für maximalen Reitkomfort
  • federbetätigter Öffnungsarm schnappt nach dem Auslösen in seine Schließposition zurück, sodass Verletzungen durch den Bügel ausgeschlossen sind
  • Bogen und Fußauflage können aufgrund ihrer Federwirkung kurzzeitige Lastzunahmen ausgleichen, um die Gelenke zu entlasten
  • getestet und zertifiziert vom TÜV Rheinland
  • Farben: titan, rose gold, alu, schwarz
  • auch als Junior Variante erhältlich
Was uns nicht gefällt:

  • weniger für Anfänger geeignet, da eine gewisse Sicherheit und Balance beim Reiten vorausgesetzt wird

Redaktionelle Einschätzung

Die Sicherheitssteigbügel “Arena Alupro” der Marke Acavallo besitzen einen sich seitlich öffnenden Sicherheitsbügel. Dieser öffnet sich bei Druckeinwirkung und verhindert im Falle eines Sturzes ein Verkanten des Fußes im Steigbügel.

Der auslösende Öffnungsmechanismus befindet sich einen Zentimeter oberhalb der Trittfläche. So wird vermieden, dass Dein Fuß ungewollt aus dem Steigbügel rutschen kann, oder dass die Funktion des Mechanismus durch Sand oder Schmutz beeinträchtigt wird.

Der federbetätigte Öffnungsarm schnappt nach dem Auslösen selbstständig wieder in die Schließposition zurück. So können sich auch keine Verletzungen durch den Bügel ergeben.

Das Produkt ist aus Aluminium gefertigt und damit leichter als Alternativen aus Edelstahl. Es ist in vier verschiedenen Farben erhältlich und zeigen sich insgesamt in einem ansprechenden Design.

Die “Arena Alupro” besitzen eine fest verschraubte und besonders breite Trittfläche aus Edelstahl. Diese bietet idealen Halt und entlastet so Hüfte, Knie und Fußgelenke beim Reiten.

Der Bogen und die Fußauflage unterstützen dies, indem sie durch ihre Federwirkung kurzzeitige Lastzunahmen aufnehmen und ausgleichen können. Dies kann besonders beim Leichttraben, Springen oder beim Reiten im Gelände von Vorteil sein.

Der patentierte Sicherheitssteigbügel von Acavallo wurde vom TÜV Rheinland umfassend getestet und zertifiziert.

Die besten Sicherheitssteigbügel unter 50 Euro: Sicherheitssteigbügel von Faderr

Was uns gefällt:

  • recht günstig
  • 2 Gelenke für Biegsamkeit helfen bei einem Sturz Deinen Fuß leichter aus dem Steigbügel befreien zu können
  • weniger Verspannungen an Knien und Knöcheln
  • aus Edelstahl und somit relativ schwer: macht es einfacher, den Bügel wieder aufzunehmen
  • robust und rostfrei

Was uns nicht gefällt:

  • keine Kinderversion für dieses Modell erhältlich

Redaktionelle Einschätzung

Die Sicherheitssteigbügel aus Edelstahl kommen im schlichten Design mit schwarzen Gummimanschetten über den Gelenken daher. Diese schützen die Gelenke vor Schmutz oder sonstiger Einwirkung, damit der Mechanismus einwandfrei funktionieren kann.

Die Gummimanschetten dienen zum Schutz der Gelenke. Bitte nicht nach oben schieben oder entfernen.

Durch die eingebauten Gelenke kann der Steigbügel in beide Richtungen – nach vorne und hinten – kippen, um bei einem Sturz flexibel biegbar zu sein. So kann der Reiter bei einem Unfall den Fuß besser aus dem Bügel winden, da dieser nicht starr, sondern verformbar ist.

Der Sicherheitssteigbügel kommt in der Standardgröße mit 12 Zentimetern Trittweite für Erwachsene. Diese besteht aus einer gewöhnlichen Gummieinlage, welche bei Bedarf ausgetauscht werden kann.

Der Edelstahlbügel ist relativ schwer, was dem Reiter zugutekommt, sollte sein Fuß während dem Reiten aus dem Bügel rutschen. So hängen schwere Modelle ruhiger nach unten, als bei den leichteren Varianten, die eher dazu neigen hin- und herzuspringen.

Das hier aufgeführte Modell ist die Standardgröße für Erwachsene. Sicherheitssteigbügel dieser Art gibt es zu einem ähnlichen Preis auch von der Marke HKM in weiß.

Diese sind auch in der Kindergröße mit 10 cm Trittweite erhältlich:

Die besten Sicherheitssteigbügel für Deine Gelenke: Sprenger Flexcite

Was uns gefällt:

  • Steigbügel aus rostfreiem Edelstahl
  • 4-Gelenk-System ermöglichen große Beweglichkeit
  • perfekt ausbalanciert für eine optimale und sichere Schenkel- sowie Fußlage
  • wirkt stoßdämpfend und schonend für Gelenke, Bänder und Menisken
  • schönes, schlichtes Design

Was uns nicht gefällt:

  • keine Kindergröße vorhanden

Redaktionelle Einschätzung

Die Flexcite Sicherheitssteigbügel von Sprenger sind aus Edelstahl gefertigt und teilweise mit Kunststoff sowie strapazierfähigem Gummi überzogen. Mit 12 Zentimetern Trittbreite sind die Steigbügel für erwachsene Reiter geeignet. Eine Kinderversion gibt es hierzu leider nicht.

Die 4 Gelenke ermöglichen, dass Deine Bänder und Fußgelenke beim Reiten geschont werden und erleichtern Dir so im Falle eines Sturzes den Abstieg.

Auf der Trittfläche sorgen zwei verschiedene Gummihärten für einen guten Grip im Steigbügel. Die extra breite Trittfläche dient dem sicheren Halt sowie Komfort und sorgt zusätzlich mit Gummieinlagen für einen stoßdämpfenden Effekt.

Laut fast durchweg positiver Kundenrezensionen sorgen die Sprenger Flexcite Sicherheitssteigbügel dafür, dass Dein Bein ruhig am Pferd liegt. Auch freuen sich viele Käufer über mittlerweile verschwundenen Knieschmerzen, die bei vorherigen Steigbügeln nach dem Reiten aufgetreten waren.

Der robuste Steigbügel aus rostfreiem Edelstahl überzeugt rein optisch mit seinem schlichten Design in silber und schwarz. Zur Erleichterung der korrekten Anbringung am Sattel wurden die Steigbügel im oberen Bereich für die vorgesehene Seite mit einem „L“ für links und einem „R“ für rechts markiert.

Die besten Sicherheitssteigbügel mit praktischer Einhängfunktion: Freejump Soft up Pro

Hinweis: In diesem Link findest Du mehrere wählbare Farben und Größen. Durch das Zusammenfassen der Amazon Artikel sind die Bezeichnungen der Größen leider nicht mehr übersichtlich. Zur Orientierung: Die Kindergröße „Soft Up Light“ kostet deutlich weniger als die Erwachsenensteigbügel „Soft Up Pro+“.

Was uns gefällt:

  • schwer und stabil, aus gehärtetem Stahl
  • Außenseite ist oben geöffnet und aus flexiblem Kunststoff
  • Stollen in der Fußplatte sorgen für einen guten Halt
  • in mehreren Farben erhältlich
  • einfaches Einhängen in den Steigbügelriemen durch offenes Design
  • auch als Kinderversion “Soft Up Lite” erhältlich

Was uns nicht gefällt:

  • Design wirkt im Vergleich zu Standard-Steigbügeln recht wuchtig

Redaktionelle Einschätzung

Der Sicherheitssteigbügel von Freejump ist ein robustes Modell aus gehärtetem Stahl. Die Außenseite der Steigbügel besteht aus Kunststoff, der nach oben hin geöffnet und beweglich ist, um den Fuß beim Sturz freizugeben.

Der Steigbügel ist gelenkschonend konzipiert und hat einen optimalen Schwerpunkt. Er fördert einen tiefen Absatz und eine schöne Fußposition durch einen versetzten Steigbügelarm im Winkel von 45 Grad. Die breite Trittfläche besteht aus gehärteten, austauschbaren Stollen für den nötigen Grip.

Zum Befestigen am Riemen hat dieses Modell eine hakenartig geöffnete Form. An dieser kann der Sicherheitssteigbügel ganz einfach in den Steigbügelriemen eingehängt werden und trotzdem nicht von alleine wieder herausrutschen. Nerviges Einfädeln am Sattel erübrigt sich dadurch beim Anbringen der Steigbügel.

Das Modell „Freejump Soft Up Pro“ hat eine Trittbreite von 12 Zentimetern als Standardgröße für Erwachsene.

Freejump bietet das Modell auch für Kinder an. Dieses leichtere Modell mit dem Namen „Freejump Soft Up Light“ besteht hauptsächlich aus Kunststoff. Diese Variante für Kinder hat eine Trittbreite von 10,7 Zentimetern, womit sie bis zu einer Schuhgröße von 39 geeignet ist.

Die besten Sicherheitssteigbügel mit Gummi: Sicherheitssteigbügel von HKM

Mit 12 Zentimetern Trittbreite für Erwachsene:

Mit 10 Zentimetern Trittbreite für Kinder:

Was uns gefällt:

  • recht günstig
  • Sicherheitsmechanismus mit Gummi, der sich bereits bei leichtem Zug löst
  • schwer dank Edelstahl
  • erhältlich als Erwachsenen- und Kindergröße
  • schlicht und effektiv

Was uns nicht gefällt:

  • Gummi wird mit der Zeit spröde und muss ausgetauscht werden

Redaktionelle Einschätzung

Dieser Sicherheitssteigbügel aus Edelstahl hat eine offene Außenseite, die mit einem Gummi abgetrennt ist. Bei Druckausübung gibt dieser nach und gibt Deinen Fuß frei. Durch das schwere Material hängt der Bügel schön herunter und erleichtert das Einfangen des Steigbügels, solltest Du ihn unterwegs einmal verloren haben.

Die Trittfläche besteht aus einer gewöhnlichen Einlage. Diese sowie das Gummiband an der Außenseite können bei Bedarf ausgewechselt werden.

Wichtig: Kontrolliere in gewissen Abständen den Zustand des Gummis. Sollte er spröde werden, musst Du ihn ersetzen.

Die HKM Sicherheitssteigbügel mit Gummi-Außenseite gibt es in Größe 12 für Erwachsene und in Größe 10 als Kinder-Steigbügel.

Dieses Produkt zeigt sich als kostengünstige und dennoch sichere Alternative zu den sonst doch recht teuren Vergleichsmodellen mit Öffnungsmechanismus. Die Außenseite mit dem Gummi passt sich gut an das schlichte Steigbügeldesign an.

Die besten Sicherheitssteigbügel für Westernreiten: Tough 1 EZ Out Sicherheitssteigbügel

Version für Kinderfüße:

Was uns gefällt:

  • Variante für das Westernreiten
  • Sicherheitsmechanismus durch seitliches Öffnen
  • erhältlich in Erwachsenen- und Kindergröße, sowie für zwei verschiedene Sattelgrößen
  • schönes Westerndesign

Was uns nicht gefällt:

  • Wir konnten keine negativen Punkte finden

Redaktionelle Einschätzung

Diese Sicherheitssteigbügel bestehen aus Aluminium. Damit sind sie tendenziell eher leichtere Modelle. Die Steigbügel haben zudem ein Gummigriffprofil, welches Deinen Schuhen Grip bietet und so für einen sicheren Halt im Steigbügel beiträgt.

Die federbelastete Außenentriegelung sorgt dafür, dass sich bei Druckausübung die äußere Seite des Bügels öffnet, damit der Schuh sich automatisch aus dem Steigbügel lösen kann.

Diese Steigbügel für Kinder gibt es in zwei Varianten, die sich in der Breite des Halsumfanges unterscheiden:

  • Variante 1: für schmale Kinder-/Ponysattel-Fender, Halsumfang bis ca. 6,5 Zentimeter
  • Variante 2: für Erwachsenensattel-Fender geeignet, Halsumfang ca. 7,5 Zentimeter

Da es nur wenige Sicherheitssteigbügel im Westerndesign gibt, ist dieses Modell eine schöne Alternative zum Standard-Steigbügel. Sie bieten nicht nur Sicherheit im Falle eines Sturzes, sondern sind auch optisch sehr ansprechend.

Die besten Sicherheitssteigbügel mit optimaler Balance: Sprenger Bow Balance

Was uns gefällt:

  • ausbalancierte Beweglichkeit in vier Richtungen schont Bänder und Sehnen ohne instabil zu wirken
  • langlebig und robust
  • extra breite Trittfläche mit Einlagen aus verschiedenen Gummihärten bieten Halt und wirken dämpfend
  • sehr gut ausbalanciert und kann leicht am Pferd aufgenommen werden
  • aus rostfreiem, schwerem Edelstahl
  • in drei Größen erhältlich: 11, 12 und 13 Zentimeter Trittfläche

Was uns nicht gefällt:

  • Wir konnten keine negativen Punkte finden

Redaktionelle Einschätzung

Die Sicherheitssteigbügel Bow Balance von Sprenger bieten einen hohen Komfort durch ihre vier Gelenke und der sich dadurch ergebenden hohe Beweglichkeit. Auch die sehr breite Trittfläche mit Gummieinlagen wirken dämpfend und geben sicheren Halt. Dies schont die Bänder und Sehnen beim Reiten.

Viele Käufer berichten, dass Knieschmerzen, die sie zuvor beim Reiten hatten, mit diesen Steigbügeln nicht mehr aufgetreten sind.

Die Sicherheitssteigbügel sind in drei Größen erhältlich:

  • 11 Zentimeter für Kinderfüße
  • 12 Zentimeter als Standardgröße für Erwachsene
  • 13 Zentimeter Trittfläche als Version für große Füße

Durch die Beweglichkeit der Gelenke kann Dein Fuß beim Sturz leichter aus dem Steigbügel freigegeben werden und so größere Verletzungen durch Hängenbleiben verhindern. So tragen die Bow Balance Steigbügel nicht nur zur Bequemlichkeit, sondern auch zur Sicherheit bei.

Durch das ausbalancierte Design, sowie durch die gebogene Form im oberen Bügelbereich, liegt der Steigbügel sehr gut am Pferd und kann auch leicht wieder aufgenommen werden.

Die Sprenger Sicherheitssteigbügel bestehen aus rostfreiem Edelstahl und der Gummieinlage als Trittfläche. Die Gummis am Steigbügelarm schützen die Gelenke vor Schmutz oder sonstiger Beeinträchtigung, damit sie einwandfrei funktionieren.

Die besten Sicherheitssteigbügel für sicheren Durchrutschschutz: Compositi Steigbügeleinlage mit Kappe

Was uns gefällt:

  • sicherer Schutz vor Durchrutschen des Fußes in den Steigbügel
  • gut für Kinder geeignet, die das Reiten lernen
  • funktionell und pflegeleicht
  • Trittfläche zum Einsetzen in die Steigbügel kann jederzeit wieder entfernt werden
  • leichtes und stabiles Material
  • auch für Erwachsene erhältlich

Was uns nicht gefällt:

  • optisch sehr auffällig und klobig

Redaktionelle Einschätzung

Die Compositi Steigbügeleinlagen mit Kappe bestehen aus leichtem sowie stabilem Kunststoff und werden mit zwei Schrauben befestigt.

Diese Sicherheitseinsätze werden in die Trittfläche des Steigbügels eingesetzt und verhindern das Durchrutschen Deines Fußes in den Steigbügel. Somit bleibt gewährleistet, dass Dein Fuß im Falle eines Sturzes nicht in den Bügel rutschen und hängen bleiben kann.

Die schwarzen Sicherheitseinsätze sind sehr pflegeleicht und können nach Bedarf an den Steigbügel auf und wieder abmontiert werden.

Der Durchrutschschutz ist passend für Kindersteigbügel mit einer austauschbaren Trittfläche von 10 Zentimeter Länge ausgestattet. Die Einlagen sind auch für Steigbügel mit Standard-Erwachsenen-Maß erhältlich.

Die Compositi Steigbügeleinlage mit Kappe bietet einen sicheren Halt und generell Schutz vor dem Durchrutschen des Fußes. Gerade bei Kindern, die das Reiten erlernen, gibt der Korb eine zusätzliche Hilfe zur richtigen Fußposition auf dem Steigbügel.

Optisch fällt die Konstruktion leider etwas störend auf, dieser Punkt kann allerdings bei Fragen der Sicherheit gerne vernachlässigt werden. Generell kann man sagen, dass dies eine sehr sichere und erschwingliche Variante darstellt, um einem Standard-Steigbügel in einen Sicherheitssteigbügel zu verwandeln.

Diese Art des Sicherheitssteigbügels gibt es auch als Variante mit Stahlkorb:

 

Sicherheitssteigbügel
Wir klären die wichtigsten Fragen zum Thema Sicherheitssteigbügel.

Kaufratgeber für Sicherheitssteigbügel

Hier beantworten wir Dir die wichtigsten Fragen rum um das Thema Sicherheitssteigbügel.

Wann sind Sicherheitssteigbügel sinnvoll?

Sicherheitssteigbügel können prinzipiell in jeder Reitsportdisziplin Verwendung finden. Besonders sinnvoll und oft verwendet werden sie beim Springreiten, Vielseitigkeitsreiten oder beim Ausritt im Gelände, da hier tendenziell die Gefahr eines Sturzes höher ist. Bei anderen Disziplinen wie der Dressur werden sie weniger häufig eingesetzt.

Es gibt ein paar Modelle unter den Sicherheitssteigbügeln, die nicht für alle Wettkämpfe zugelassen sind. Deshalb solltest Du unbedingt vor einer Prüfung abklären, ob die Steigbügel zugelassen sind, mit denen Du starten möchtest.

Sind Sicherheitssteigbügel nur für Anfänger geeignet?

Unfälle können immer passieren – auch gut ausgebildeten Reitern mit viel Erfahrung. Deshalb empfiehlt es sich sowohl für Anfänger, als auch Fortgeschrittene Sicherheitssteigbügel zu benutzen.

Was sind die Vor- und Nachteile von Sicherheitssteigbügeln?

Was kann man an Sicherheitssteigbügeln aussetzen und was spricht dafür?

Vorteile von SicherheitssteigbügelnNachteile von Sicherheitssteigbügeln
  • höhere Sicherheit im Falle eines Reitunfalls
    • Vermeidung von Verletzungen durch Hängenbleiben im Büge
  • viele verschiedene Modelle in unterschiedlichsten Ausführungen
  • kann zu Beginn ungewohnt sein, da verschiedene Bauarten und Materialien ein anderes Trittgefühl erzeugen
  • bei gewissen Modellen wartungsintensiver als Standardsteigbügel

Welche Arten von Sicherheitssteigbügeln gibt es?

Sicherheitssteigbügel gibt es mit unterschiedlichen Mechanismen und Bauarten. Das Prinzip ist jedoch bei allen gleich: im Falle eines Sturzes soll ein Durchrutschen des Fußes in den Steigbügel vermieden oder der Fuß freigegeben werden. Dies trägt zur Sicherheit beim Reiten bei.

Hier sind die verschiedenen Arten von Sicherheitssteigbügeln aufgelistet:

Mit Gummi

Diese Sicherheitssteigbügel haben an einer Außenseite des Steigbügels Gummi angebracht. Dieser gibt bei Druckeinwirkung nach und unterstützt so bei einem Sturz das Freigeben Deines Fußes aus dem Bügel.

Der Mechanismus mit Gummi kann bei Anfängern, die noch keinen stabilen Sitz im Sattel haben, eventuell zu Instabilität führen. Deshalb empfehlen wir diese Art des Sicherheitssteigbügels vor allem für erfahrene Reiter, die schon eine gute Balance im Sattel haben.

Mit Klappmechanismus

Bei dieser Art der Sicherheitssteigbügel befindet sich an der Außenseite des Bügels ein Mechanismus, der die Seite aufklappen lässt. So wird Dein Fuß bei Belastung der Steigbügelseite im Falle eines Sturzes freigegeben.

Auch hier empfehlen wir die Steigbügel eher erfahrenen Reitern, die selbständig die Balance im Sattel halten können. Bei falscher Belastung könnte es nämlich passieren, dass der Mechanismus auch ohne Sturz ausgelöst wird.

Mit Gelenk

Sicherheitssteigbügel mit Gelenksystem unterstützen Deine Gelenke beim Reiten. Es gibt Modelle mit 2 oder 4 Gelenken. Diese beweglichen Gelenke halten Deine Beine beim Reiten nah am Pferdekörper und entlasten so Deine Gelenke und Waden. Dies macht die Steigbügel sehr gelenkschonend und unterstützt gleichzeitig den richtigen Sitz.

Im Falle eines Sturzes kippt der bewegliche Steg weg und erleichtert so das Herausgleiten aus dem Bügel. Diese Art der Steigbügel ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene zu empfehlen.

Mit Fußkappe/Korb

Optisch auffällig ist die Variante mit Fußkappe beziehungsweise Korb, der am Steigbügel festgemacht wird und vorne den Fußfreiraum begrenzt. So ist ein Durchrutschen und Hängenbleiben des Fußes ausgeschlossen. Besonders gut ist die Kappe für Kinder und Anfänger geeignet, da sie die richtige Fußstellung und damit den korrekten Sitz im Sattel unterstützt.

Sicherheitssteigbügel Springreiten

Was sind die besten Sicherheitssteigbügel für Kinder?

Besonders gut geeignet für Kinder sind die Sicherheitssteigbügel mit Kappe. Diese verhindern effektiv das Durchrutschen des Fußes in den Steigbügel. Auch Modelle mit Gelenk sind für Kinder sowie Reitanfänger geeignet und zusätzlich gelenkschonend.

Welche Sicherheitssteigbügel sind die besten?

Generell gilt: Die Steigbügel müssen zu Dir und Deinen Anforderungen passen. Dies können für verschiedene Reiter unterschiedliche Sicherheitssteigbügel sein.

Um die passenden Steigbügel für Dich zu finden, beachte unsere Kaufkriterien.

Welche sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Sicherheitssteigbügeln?

Bevor Du Dir einen Sicherheitssteigbügel zulegst, solltest Du Dir über die wichtigsten Kaufkriterien im Klaren sein:

Nutzung

Wo möchtest Du den Sicherheitssteigbügel verwenden? Bist Du Anfänger, Fortgeschrittener oder Turnierreiter? Welche Preisklasse liegt in Deinem Budget? Sollte Dein Sicherheitssteigbügel über besondere Merkmale verfügen?

Dies alles sind Überlegungen, die Du Dir zunächst stellen solltest. Damit fällt es gleich leichter, bei der großen Auswahl ein passendes Modell zu finden.

Größe

Die richtige Größe Deines Steigbügels ist mitunter der wichtigste Aspekt. Er sollte so groß sein, dass Dein Fuß locker Platz findet und nicht eingeengt wird. Gleichzeitig sollten zu große Steigbügel vermieden werden, da dies die Gefahr des Durchrutschens erhöht.

Die Standardgrößen für Steigbügel gehen von 10 bis 12 Zentimetern Trittbreite.

Trittbreite in ZentimeterSchuhgröße
1034
1134 bis 39
12ab 39
Tipp: Du bist Dir nicht sicher, wie groß der Steigbügel ist? Stelle Deinen Fuß hinein und kontrolliere, ob Dein Zeigefinger auf beiden Seiten Deines Fußes noch Platz hat.
Die Breite der Trittfläche trägt zum bequemeren Sitzen bei. Je breiter diese ist, desto bequemer sitzt man mit den Steigbügeln.

Material

Sicherheitssteigbügel gibt es in unterschiedlichen Materialien:

Aluminium

Aluminium ist ein eher leichtes Material, das oft von Springreitern bevorzugt wird. Es ist leicht sauber zu halten, kann aber auch etwas schneller Gebrauchsspuren oder Dellen aufweisen.

Kunststoff

Kunststoff ist sehr leicht und preiswert. Das flexible Material ist einfach sauber zu halten und gut für Steigbügel, die gelenkschonend wirken sollen. Der Nachteil bei Kunststoff ist die kürzere Haltbarkeit aufgrund von möglichen Mikrobrüchen des Materials. Beim Auftreten dieser Anzeichen sollte der Steigbügel beziehungsweise das Kunststoffteil ausgetauscht werden.

Edelstahl

Edelstahl wird häufig für Steigbügel verwendet. Das schwere Material ist gut zu säubern und zeichnet sich vor allem durch seine lange Haltbarkeit aus. Rostfreier Edelstahl bleibt bei egal welchen Witterungseinflüssen frei von Rost und kann bei guter Pflege jahrelang wie neu aussehen.

Sicherheit

Steigbügel geben Dir Halt beim Reiten und dienen Deiner Sicherheit. Meist besitzen sie eine anti-rutsch Einlage in Form von Gummi oder sonstigen Materialien, um Deinem Fuß einen guten Grip im Steigbügel zu ermöglichen.

Bei Sicherheitssteigbügeln geht der Sicherheitsgedanke über das Reiten hinaus und bietet auch für den Fall eines Reitunfalls mehr Sicherheit. Hier wird eine bekannte Gefahrenquelle eliminiert: das Hängenbleiben im Steigbügel bei einem Sturz.

Dies funktioniert mit Öffnungsmechanismen, die Deinen Fuß bei einem Sturz freigeben, oder Fußkappen, die generell das Durchrutschen in den Steigbügel verhindern.

Sicherheitssteigbügel von Freejump
Steigbügel für mehr Sicherheit beim Reiten.

Wo kann man Sicherheitssteigbügel kaufen?

Sicherheitssteigbügel kannst Du Online oder vor Ort bei lokalen Pferdefachmärkten kaufen. Auf Amazon findest Du zum Beispiel eine große Bandbreite verschiedenster Modelle in unterschiedlichen Ausführungen.

Wie viel kosten Sicherheitssteigbügel?

Sicherheitssteigbügel können preislich stark variieren. Je nachdem welche Marke, Verarbeitung oder welche Materialien verwendet wurden, gibt es Sicherheitssteigbügel in einer Preisspanne von 20 bis 800 Euro.

Welche Marken stellen qualitative Sicherheitssteigbügel her?

Nachfolgend ein paar Informationen zu bekannten Marken, die qualitative Sicherheitssteigbügel in ihrem Sortiment anbieten:

Freejump

Freejump bietet neben ihren charakteristischen Sicherheitssteigbügel auch anderes Zubehör für Pferd und Reiter an. Die Marke wurde 2001 gegründet, als sie eine erste Variante eines selbstauslösenden Steigbügels auf den Markt brachte. Die Marke steht für: Innovation und Hightech-Produkte mit Blick auf Leistungsfähigkeit, Komfort sowie Sicherheit von Pferd und Reiter.

Acavallo

Die Firma Acavallo ist ein Familienunternehmen mit Verwaltungssitz und eigenem Produktionswerk in Italien. Entwicklung innovativer und hochwertiger Reitsportprodukte mit Fokus auf Qualität und Verträglichkeit aller verwendeten Materialien sind ihr Ziel.

Sprenger

Sprenger ist ein bekannter Hersteller von Metallwaren in den Branchen Pferde-, Hunde- und Bootsport. Sie produzieren unter anderem Steigbügel, Sporen sowie Trensen und Kandaren für den Pferdesport. Heute ist Sprenger ein weltweit agierendes Familienunternehmen mit über 160 Mitarbeitern, das bereits in der fünften Generation geführt wird.

Samshield

Hauptsächlich spezialisiert auf Reitbekleidung und Helme. Hat in seinem Sortiment aber auch einen Sicherheitssteigbügel.

Krämer

Eine bekannte Marke die über 25.000 Artikel von mehr als 100 Herstellern führt. Online sowie in ihren Filialen und mittlerweile auch Mega Stores findest Du Ausrüstung für jeden Bereich im Reitsport.

Sicherheitssteigbügel Test-Übersicht: Welche Sicherheitssteigbügel sind die Besten?

Viele Verbrauchermagazine testen regelmäßig unterschiedliche Produkte in Bezug auf Qualität und Werbeversprechen. Ihre Testergebnisse können Kunden dabei helfen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen, indem sie auf minderwertige Ware hinweisen und auf qualitative Modelle aufmerksam machen.

In der nachfolgenden Tabelle haben wir Dir die Ergebnisse der renommiertesten Testmagazine aufgelistet:

TestmagazinSicherheitssteigbügel – Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung Warentestkein Test vorhanden
Öko Testkein Test vorhanden
Konsument.atkein Test vorhanden
Ktipp.chkein Test vorhanden

Bis jetzt gibt es leider noch keine Tests zu Sicherheitssteigbügeln. Sollte sich dies in Zukunft ändern, werden wir Dir diesen Beitrag selbstverständlich aktualiseren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Sicherheitssteigbügeln

Hier beantworten wir alle weiteren Fragen, die rund um das Thema Sicherheitssteigbügel aufkommen könnten:

Wie sehen Sicherheitssteigbügel aus?

Meist besitzen sie die Form eines normalen Steigbügels, haben aber auf der äußeren (vom Pferd abgewandten) Seite des Bügels einen speziellen Mechanismus. Dieser öffnet sich bei Druckeinwirkung und gibt so den Fuß im Falle eines Sturzes frei.

Es gibt auch offene Sicherheitssteigbügel, die außen gar keine geschlossene Bügelseite haben. Diese arbeiten dann mit magnetischen Trittflächen und Schuheinlagen. Diese Einlagen lassen Deinen Schuh an der Trittfläche haften, um ein Verlieren des Steigbügels zu verhindern.

Gibt es auch Sicherheitssteigbügel für das Westernreiten?

Ja, allerdings gibt es hier bisher sehr wenig Auswahl für Sicherheitssteigbügel im Westernstyle. Dieses Paar haben wir in unseren Favoriten näher beschrieben.

Muss ich etwas bezüglich der Reinigung beachten?

Sicherheitssteigbügel sollten regelmäßig von jeglichem Schmutz befreit werden, um lange funktionsfähig und gepflegt zu bleiben. Bei vielen Modellen genügt schon die Reinigung mit einem weichen Tuch und bei Bedarf etwas Wasser. Ansonsten gibt es auch extra Pflegemittel dafür.

Die Einlagen der Steigbügel kannst Du am einfachsten nach dem Reiten mit einer Wurzelbürste säubern.

Wie werden Steigbügel gemessen?

Die wichtigste Größenangabe bei Steigbügeln bezieht sich auf die Länge der Trittfläche, auf der Dein Fuß steht. Hierbei wird die Länge von einem Steigbügelarm zum anderen gemessen.

Welche Steigbügelbreite brauche ich?

  • 10 Zentimeter sind ideal für Kinderfüße bis Schuhgröße 34,
  • 11 Zentimeter für Schuhgröße 34-39
  • 12 Zentimeter für Schuhgrößen ab 39

Wie stelle ich meine Steigbügellänge richtig ein?

Generell kann man sagen, dass der Steigbügelriemen mitsamt Steigbügel genauso lang sein sollte, wie der Abstand von Deinen Fingern bis zur Armbeuge. Dies kannst Du ganz einfach mit ausgestrecktem Arm kontrollieren.

Hier im Video wird dies nochmal ganz anschaulich erklärt:

Wie oft muss ich die Gummibügel meines Sicherheitssteigbügels wechseln?

Generell empfiehlt es sich, sie alle 2 bis 3 Jahre auszuwechseln. Allerdings solltest Du vor dem Reiten immer mal wieder kurz überprüfen, ob das Material in Ordnung und an der richtigen Stelle ist. Wird der Gummi spröde, muss er ausgetauscht werden.

Wie befestige ich meine Sicherheitssteigbügel?

Wie jeder andere Steigbügel kannst Du sie am Steigbügelriemen anbringen. Hier gibt es – wenn nicht vom Hersteller anders genannt – keine speziellen Dinge zu beachten.

Weiterführende Quellen

Tipps zur Vermeidung von Unfällen beim alltäglichen Umgang mit Deinem Pferd

5 Fakten, die Du über Reitstiefel wissen solltest

Finde den passenden Reithelm in unserem Kaufratgeber

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen